Palinger Dorf und Kulturverein

Der Palinger Dorf- und Kulturverein stellt sich vor

Der Palinger Dorf- und Kulturverein wurde am 06.10.2000 gegründet. Seine Ziele waren ....

damals die Einrichtung eines Spielplatzes im Dorf und die Veranstaltung von Aktivitäten für Groß und Klein, wie einer Müllsammelaktion und eines Laternenumzugs. Besonders das Spielplatzgelände musste von unterschiedlichstem Unrat befreit werden, was wir da so alles gefunden haben....

Bei verschiedenen Veranstaltungen , wie Open-Air-Kino und Kuchenstand beim Ringreiten konnten wir Geld sammeln, es gab auch eine Spende vom Palinger Kinderfest, und manchmal hatten wir einfach nur Spaß wie beim Adventskranzbinden.

Im Sommer 2004 konnte der Spielplatz endlich eingeweiht werden. Nachdem wir etliche bürokratische Hürden genommen hatten, war der Bau der Spielgeräte eine der leichteren Übungen für unsere Männer. Von da an konnten wir den Spielplatz für Veranstaltungen nutzen. Es fanden unter anderem eine Lesenacht und ein Konzert dort statt und der jährliche Laternenumzug hatte auf dem Spielplatz seinen Höhepunkt mit dem Auftritt Sankt Martins zu Pferd.

Leider hat der Zahn der Zeit die Spielgeräte zernagt, so dass die Wiederherstellung des Spielplatzes dieses Jahr unser wichtigstes Ziel ist. Wir wollen ihn im Sommer mit einem Volleyball-Turnier wieder in Betrieb nehmen, auch eine Lesenacht ist wieder geplant und noch einiges mehr. Termine werden noch bekannt gegeben. Für die viele Arbeit und auch den Spaß, die damit verbunden sind, freuen wir uns über jede und jeden, die mitmachen möchten. Sprecht uns einfach an! Wir, das sind Irene Günther, Ulrike Kaspereit, Christian Wiedow, Annemarie Uebe als Vorstand und noch etliche mehr.

In Zukunft werden hier alle Termine des Vereins bekannt gegeben.